Unser Umgang

dem Corona-Virus

Auch in Zeiten der Pandemie steht unser Praxis-Team Ihnen mit Rat und Tat zur Seite! Im Folgenden erfahren Sie, wie wir trotz Corona einen sicheren Aufenthalt in unserer Praxis gewährleisten können, welche Hygenevorschriften zu beachten sind, und welche Alternativen wir zur üblichen Praxistherapie anbieten können.

Unsere Praxismaßnahmen

Hygienevorschriften

Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.

Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Halten Sie ausreichend Abstand zu Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben – auch aufgrund der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.

Vermeiden Sie Berührungen (z.B. Händeschütteln oder Umarmungen) – wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.

Waschen Sie regelmäßig ausreichend und lange (mind. 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife – insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen und Husten.

Praxisaufenthalt & Hausbesuche

Trotz der Pandemie möchten wir Ihnen einen Aufenthalt in unserer Praxis ermöglichen – deshalb bitten wir Sie, Wartezeiten, wenn möglich, außerhalb der Praxis zu verbringen. Des Weiteren bieten wir Hausbesuche an, die bei Beachtung der Hygenevorschriften durchgeführt werden können. Sprechen Sie uns einfach an!